Aus unserer Broschüre damals zum 150. Jubiläum im Jahr 1978: